Süddeutsche Debattiermeisterschaft Würzburg

Bericht von Marc Müller

Am Wochenende machten sich drei Debattanten und ein Juror von Bamberg nach Würzburg auf, um an den Süddeutschen Debattiermeisterschaften teilzunehmen.

WhatsApp Image 2019-04-29 at 13.32.49.jpeg

Nach mehr oder weniger erfolgreicher Ankunft in Würzburg stürzte sich das Team „FJ Strauß würde DCB wählen“ in den Wettstreit mit verschiedenen Teams aus dem südlichen deutschen Sprachraum. In den Debatten diskutierten Anna, Marc und Svenja Themen wie „Sollte die Zivilehe ersatzlos abgeschafft werden?“, während Oliver aufmerksam jurierte. Er konnte dabei viel über das Handwerk des Jurierens und die Bewertung von Reden lernen. Nach vier Vorrunden begab sich das Team abends zum Social, um dann frisch ausgeschlafen am Sonntag einem sehr lebhaft geführten Halbfinale und schließlich dem Finale zum Thema „Sollte das britische Unterhaus vor den Europawahlen den Rücktritt vom Brexit erklären?“ beizuwohnen. Wir gratulieren dem Team aus Tübingen zum Sieg und freuen uns über die zahlreichen wertvollen Erfahrungen, die wir auf dem Turnier gewinnen konnten.